• header1
  • header4
  • header2
  • header3

Spielberichte Senioren



 

23.Spieltag - KK Passau 2013-2014

Haselbach mit Heimdreier gegen Pleinting          

Zum 23.Spieltag der Kreisklasse empfing man in Haselbach den Tabellenvorletzten aus Pleinting. Nach zwei schwächeren Auftritten wollte man wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und ging ab der 1.Spielminute deutlich engagierter und zielstrebiger zu Werke. Dies schlug sich bereits in der 10.Spielminute mit dem 1:0 Führungstreffer durch Spielertrainer Gastinger Andreas auch in Zählbarem nieder, die vorarbeitet kam von Endl Emanuel. In ein dieser Drangphase der Heimelf, bei der u.a. auch 2x ein Aluminiumtreffer von Endl Emanuel zu notieren war, schaffte der Gast nach einem Freistoß aus gut 30 Metern den überraschenden 1:1 Ausgleichstreffer durch Spielertrainer Baier Marko (22.Min). Haselbach ließ am heutigen Tage aber nicht nach und hatte bei einem abgefälschten Schuss durch Meszaros Markus zuerst Pech, des weiteren wurde nach einem Foulspiel an Freund Christian im 16er vergeblich eine Strafstoß gefordert. Nach gut einer halben Stunde folgte die erneute Führung zum 2:1 durch Meszaros Markus, die Vorarbeit leistet wiederrum der umtriebige Endl Emanuel. Mit dieser knappen aber verdiente Führung ging es auch zur Halbzeitpause. Gleich zu Beginn hatte der Gastgeber die Chance für einen weiteren Treffer, der überraschte Meszaros Markus konnte nach einer Kopfballverlängerung von Endl Emanuel völlig freistehend die Ball nicht im Tor unterbringen und zielte genau auf den Gästekeeper. Pleiting hielt trotz der Außenseiterrolle gut mit und setzte wie bereits in Durchgang 1 immer wieder Nadelstiche, vor allem durch den antrittsschnellen Stampflmeier Tobias und war auch bei ruhenden Bällen stets gefährlich und zwang DJK Schlussmann Reiss Benjamin zu mehreren starken Paraden. In der 68.Minute sorge dann Raster Daniel mit einem Pink-Pong Tor für die beruhigende 3:1 Führung, bei der Pfosten und Torwart mithalfen. Die schöne Vorarbeit leistete der wiedererstarkte Dannecker Florian. Eine weitere sehr gute Möglichkeit nur kurz später vergab Meszaros Markus mit einem Schuss aus 10 Meter knapp über den Winkel nach Vorarbeit Raster Daniel. So blieb es dann am Ende bei einem verdiente Heimsieg der DJK, der bei konsequenterer Chancenauswertung auch höher ausfallen hätte können. Durch die Patzer der Konkurrenz aus Neustift und Oberpolling konnte man zusätzlich wieder die Tabellenführung übernehmen.

22.Spieltag - Kreisklasse Passau 2013/2104

1:1 Punkteteilung in West

Am 22.Spieltag stand für die Männer in Green-White die Auswärtspartie in Passau West auf dem Programm. Durch die verhinderten Gastinger Andreas und Raster Daniel sowie den gesperrten Rauch Raphael mussten kurzfristige Umstellungen vorgenommen werden. In der ersten halben Stunde war der Gastgeber das bessere und spielbestimmende Team und hatte die ein oder andere gute Tormöglichkeit, etwas zählbares sprang jedoch nicht heraus. Danach kam Haselbach besser in die Partie und konnte ebenfalls mehrere gute Möglichkeiten, u.a. nach einem Freistoß der knapp am Pfosten vorbeisprang, verzeichnen. Torlos ging es somit in die Pause. Im 2. Durchgang kam der Gast aus Haselbach wieder besser aus der Kabine und konnte nach 2 Spielminuten die Führung durch Endl Emanuel erzielen. Der Offensivmann konnte sich nach schönem Steilpass von Freund Christian im Laufduell durchsetzten und zum 0:1 in der 47.Min vollenden. Die Gäste waren nun weiterhin das spielbestimmende Team und hätten die Führung bei mehreren guten Konterchancen ausbauen können, wurde aber zusätzlich 2 mal fälschlicherweise vom Unparteiischen zurückgepfiffen. Den Westler gelang in der 2.Halbzeit wenig, bis nach 70 Minuten eine Flanke von Braumandl Thomas vom rechten Flügel auf den lange Pfosten geschlagen wurde, Hainzlmayr Fabian das Kopfballduell gewinnen konnte und den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte. Die Partie war nun wieder völlig offen und West witterte nochmal seine Chance, beide Mannschaften konnten aber nicht mehr den entscheidenden Punsch setzten und so blieb es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung.

21.Spieltag - Kreisklasse Passau

0:3 Heimniederlage gegen Eging

Am 21.Spieltag setzte es für den Tabellenführer aus Haselbach eine verdiente 0:3 Heimniederlage gegen Eging. Den Grundstein legte der Gast bereits in der Anfangsphase der Partie, als man in der 5.Minute die 0:1 Führung durch Müller Jürgen erzielen konnte. Einen kurz ausgeführten Freistoß nutzt der Offensivmann, als er den Ball mit dem Rücken zum Tor annahm, eine Drehung und der schnelle Abschluss folgten und schon lag der Ball im Kasten. Der Gast setzte entschlossen nach, und so fiel in der 10. Minute der zweite Treffer durch Buchbauer Matthias, als der Spieler mit einem Solo im Strafraum seinen Gegenspieler vernaschte und aus spitzen Winkel gekonnt einschießen konnte. Nach einer halben Stunde fiel dann bereits die Vorentscheidung, als nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld der Ball zum 0:3 im Netz zappelte, wiederrum war es Müller Jürgen, der für sein Team traf. Der Gastgeber brachte an diesem Tage so gut wie gar nichts auf den Rasen, hinten zu nachlässig, vorne harmlos und im Mittelfeld eigentlich nicht vorhanden war man mit dem 0:3 Pausenstand noch gut bedient. In Durchgang zwei änderte sich trotz eines Doppelwechsels zur Halbzeit nichts am Haselbach Spiel, es waren zwar Bemühungen erkennbar, bei diesen blieb es aber auch. Die Gäste aus Eging schaltetet zwar einen Gang zurück, waren aber weiterhin das bessere Team und spielten die komfortable Führung locker über die Runden und waren einem 4. Tor näher als Haselbach dem Ehrentreffer.

20.Spieltag - Kreisklasse Passau

Haselbach mit 4:1 Arbeitssieg

Eine erwartet schwierige Auswärtsaufgabe erwartete die DJK Haselbach zum 20.Spieltag beim Hinterbänkler in Unteriglbach. Die Gastgeber hatten sich einiges vorgenommen, was sich auch frühzeitig in Zählbarem wiederspiegelte. Mit dem ersten Angriff bescherte Orthuber Mario die 1:0 Führung für sein Team. Unteriglbach spielte in der ersten halben Stunde wie aufgedreht und war in im Spiel nach vorne zielstrebiger, agressiver in den Zweikämpfen und immer einen Schritt voraus. Man verpasste es nur die eigene Führung auszubauen, Pech hatte man bei einem Pfostenschuss. Auf Haselbacher Seite klappte bis dato wenig bis gar nichts, Keeper Reiss Benjamin wurde mächtig beschäftigt. Erst gegen Ende der 1.Halbzeit kam der Gast besser in die Partie, Freund Christian scheiterte zweimal aus aussichtsreicher Position kurz vor dem Pausentee. In Durchgang Zwei veränderte sich das Spiel zusehends. Raster Daniel scheiterte zunächst ebenfalls noch am Innenpfosten, als bei bei Unteriglbach nach gut 1 Stunde die Kraft merklich nachließ, sorgte der Spitzenreiter mit einem Doppelschlag für die Wende. Nach einem klaren Foul an Meszaros Markus gab es in der 65.Min Strafstoß, den Spielertrainer Gastinger Andreas sicher zum Ausgleich verwandelte. Nur wenige Augenblickespäter konnte Freund Christian nach Einwurf Kirchberger Matthias in den Strafraum marschieren, schaute den Torwart aus und spitzelte den Ball zur 1:2 Führung in die Maschen ( 67.Min.). Die Gäste waren nun angeknockt, ein Konter nach Pass von Kirchberger Matthias auf Meszaros Markus schloss Dannecker Florian nach feinem Zuspiel mit dem 1:3 in der 79.Minute zur Vorentscheidung ab. Fünf Minuten vor Ende landete ein Befreiungsschlag von Kapitän Kirchberger Sebastian genau im Laufweg des schnellen Dannecker Florian, welcher nicht zu halten war und entschlossen zum 1:4 Endstand vollendete. Aufgrund der Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit ein verdienter Auswärtsdreier für Haselbach, der aber hart erkämpft wurden musste.

19.Spieltag - Kreisklasse Passau

Haselbach übernimmt Tabellenspitze

Der 19.Spieltag in der Kreisklasse Passau versammelte gut 200 Zuschauer zum Derby DJK Haselbach gegen DJK Eintracht Patriching auf der Wilmertinger Höhe. Das Lux-Team entpuppten sich als der erwartet schwere Gegner, ein Sieg war auch schon fast Pflicht für die Gäste um weiter ganz vorne dabei zu bleiben. Nach 25. Minuten ausgeglichener Anfangsphase trugen die Gastgeber einen schnellen Angriff über den linken Flügel vor, Kirchberger Sebastian flankte von der Grundlinie scharf in die Mitte, wo Meszaros Markus mit einer harten Direktabnahme aus kurzer Distanz die 1:0 Führung für Haselbach erzielen konnte. Bis zur Pause tat sich auf beiden Seiten wenig vor den Toren, bei Mannschaften egalisierten sich im meist Mittelfeld, spätestens am gegnerischen 16er war dann Schluss. Auch in Durchgang Zwei ein unveränderte Bild, die Gäste waren zwar optisch etwas überlegen, konnten aber außer durch lange Bälle in die Spitzen wenig kreatives anbieten. Bei Haselbach kam der entscheidende letzte Pass in die Spitze meist nicht an, die beste Möglichkeit bei einem Konter über Dannecker Florian hatte Rauch Raphael, als der Stürmer bereits den Torwart umspielt hatte, der Winkel jedoch zu spitz wurde. In der 71.Min erhielt der für den angeschlagenen Endl Emanuel eingewechselte Himpsl Ernesto wegen einer Unsportlichkeit die rote Karte. Aber auch 10 Haselbacher konnten mit ein wenig Glück und viel Kampfgeist die Null halten. Patriching hatte in der Schlussphase bei einem Lupfer aus dem Halbfeld, der an das Lattenkreuz segelte und bei einem knallharten Schuss, den TW Reiss Benjamin entschärfen konnte kein Abschlussglück. So blieb es am Ende bei einem hart Erkämpften 1:0 Sieg und der Übernahme der Tabellenspitze für Green White.