• header1
  • header4
  • header2
  • header3

17.Spieltag - KK Passau 2014/2015

Torloses Remis zum Auftakt 2015

Zum ersten Punktespiel im Jahr 2015 empfing der Gastgeber Haselbach die DJK Passau/West.

Aufgrund von Abschussfahrten, Verletzungen und Sperren musste Haselbach auf Beinbauer Daniel, Königseder Sebastian, Himpsl Ernesto, Rauch Raphael, Watzinger Alexander und Meszaros Markus verzichten. Das Spiel auf dem Wilmertinger Sandplatz wurde im ersten Durchgang weitestgehend von den Gästen bestimmt. Zu klaren Torchancen kam es jedoch nicht, in der 7. und 28.Spielminute die besten Möglichkeiten durch Schüsse aus der Halbdistanz. Haselbach war lediglich bei Kontern gefährlich, die beste Gelegenheit hatte Kirchberger Matthias in der 40 Min., dem nach schöner Vorarbeit von Dannecker Florian vorm Tor der Ball versprang.

Eine unschöne Szene gab es in der 1.Spielhälfte leider auch zu vermelden als Kirchberger Sebastian nach einem Zusammenstoß mit dem Krankenwagen wegen Verdacht auf starker Prellung Abtransport werden musste. Gute Besserung auch an dieser Stelle.

In Halbzeit 2 drehte sich der Spielverlauf. Die Heimelf agierte nun deutlich zielstrebiger und hatte bei einem Lattenschuss von Koller Daniel in der 47.Min Pech. Eine weitere gute Gelegenheit ließ Dannecker Florian in der 53.Minute aus, als er nach Vorarbeit von Koller Daniel über das Tor schoss. In der starken Phase wollten einfach kein Treffer fallen, Mackie Timmy bediente Raster Daniel, der aussichtsreich seinen Schuss knapp neben den langen Pfosten setzte. Nun meldete sich auch West wieder zurück, Haselbachs Keeper Beck Christian konnte eine Riesenchance der Gäste in der 60.Minute vereiteln. In der 69.Min war es wiederrum Beck Christian, der einen scharfen Schuss aus spitzen Winkel am kurzen Pfosten parierte. In der Schlussphase großer Jubel beim Anhang der Heimelf, als nach einer Kombination Dannecker Florian, Fürst Alex und Danncker Florian der Ball im Tor zappelte, Schiedsrichter Antesberger jedoch auf Abseits entschied (85.Min.).

Die in den Schlussminuten sehr offensiv agierenden Haselbacher hatten ihrerseits nun Glück als ein Schuss der Gäste über das Tor strich (87.Min) und eine Konter über die rechte Seite keinen Abnehmer am langen Pfosten fand (89.Minute). So blieb es am Ende der hartumkämpften Partie bei einer Nullnummer der besseren Sorte.